Am Rande des malerischen Schwarzwaldes gelegen, ist der Freiburger Stadtteil MOOSWALD ein Paradies für Naturliebhaber. Mit seinen kilometerlangen Wander- und Radwegen ist MOOSWALD der ideale Ort, um dem Alltag zu entfliehen und die frische Luft zu genießen. Neben seiner landschaftlichen Schönheit beherbergt MOOSWALD auch eine Vielzahl von Wildtieren, darunter Rehe, Füchse und Igel. Und wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht sogar einen Adler oder einen Falken über Ihnen schweben. Ganz gleich, ob Sie eine ruhige Wanderung oder einen Nachmittag zur Vogelbeobachtung unternehmen möchten, MOOSWALD wird Sie sicher begeistern.



Bei der Bewertung von Immobilien in Freiburg gibt es einige wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen müssen. Der erste ist die Lage der Immobilie. Freiburg ist eine Stadt mit viel Geschichte, und Immobilien im Stadtzentrum sind in der Regel mehr wert als solche in den Außenbezirken. Der zweite Faktor ist die Größe der Immobilie. Größere Immobilien sind in der Regel mehr wert als kleinere, was jedoch nicht immer der Fall ist. Der dritte zu berücksichtigende Faktor ist der Zustand der Immobilie. Immobilien, die sich in einem guten Zustand befinden, sind in der Regel mehr wert als solche, bei denen Reparaturen erforderlich sind. Schließlich müssen Sie auch den Marktwert ähnlicher Immobilien in Freiburg berücksichtigen. Wenn Sie all diese Faktoren berücksichtigen, können Sie einen fairen Marktwert für Ihre Immobilie ermitteln.



Der Freiburger Stadtteil GÜNTERSTAL liegt im Südwesten Deutschlands und ist Teil der Region Schwarzwald. Der Bezirk umfasst eine Fläche von etwa 85 Quadratkilometern und hat rund 10.000 Einwohner. Die Kreisstadt ist Freiburg im Breisgau, die auch die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist. Zum Landkreis gehören die Städte Güntersleben, Kappelrodeck, Müllheim, Neuhausen, Oberkirch, Opfingen und Staufen im Breisgau. Der Landkreis grenzt an die Landkreise Emmendingen, Lahr-Singen, Lörrach, Schwarzwald-Baar-Kreis und Breisgau-Hochschwarzwald. Die Wirtschaft des Landkreises basiert auf dem Tourismus, der Land- und Forstwirtschaft und der Leichtindustrie. Der Landkreis beherbergt mehrere touristische Attraktionen, darunter das Freiburger Münster, das Schwabentor und die Weinberge am Kaiserstuhl.



Der Freiburger Stadtteil MOOSWALD ist eine grüne Oase im Herzen der Stadt. Mit seinen üppigen Wäldern, verschlungenen Pfaden und ruhigen Teichen ist der MOOSWALD der perfekte Ort, um der Hektik des Alltags zu entfliehen. Der Wald beherbergt eine Vielzahl von Wildtieren, und die Teiche sind bei Enten und Fischen sehr beliebt. Neben seiner natürlichen Schönheit beherbergt der MOOSWALD auch eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten, darunter die Ruinen einer alten Burg. Ob Sie einen ruhigen Spaziergang oder ein spannendes Abenteuer suchen, der Freiburger MOOSWALD hat für jeden etwas zu bieten.

freiburg nach herbolzheim




Der Freiburger Stadtteil Waltershofen liegt im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau, am Rande des Schwarzwaldes. Der Name Waltershofen taucht erstmals 1348 in Urkunden auf. Bis 1766 gehörte es zu Österreich, dann zu Bayern. Im Jahr 1805 wurde es von Baden annektiert. Heute ist Waltershofen eine beliebte Wohngegend mit rund 4.000 Einwohnern. Das Stadtzentrum von Freiburg ist mit dem Auto in ca. 10 Minuten, mit dem Bus in ca. 15 Minuten zu erreichen. In unmittelbarer Nähe gibt es auch gute Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Die Bevölkerung ist relativ gleichmäßig auf katholische und evangelische Konfessionen verteilt. Im Jahr 2008 sprachen sich 40 Prozent der Bevölkerung für den Katholizismus aus, 39 Prozent für den Protestantismus und 21 Prozent für andere Religionen oder gar keine. Waltershofen unterhält seit 1984 eine Städtepartnerschaft mit Haßfurt in Unterfranken.




Brühl ist ein wenig bekannter Stadtteil Freiburgs, der sich während der Industrialisierung des 19. Jahrhunderts entwickelte. Stichwort Industrialisierung: Brühl besteht aus zwei Teilen, Brühl-Güterbahnhof und Brühl-Industriegebiet. Auf der einen Seite stehen der Flughafen Freiburg, große Möbelhäuser, eine Technische Universität und eine neue Messe als Kultur- und Veranstaltungsstätten. Den Wandel in der Region spürt man auch anderswo: Im Güterbahnhof, einem 40 Hektar großen Boomtown-Viertel, in dem gelebt, gelebt und gearbeitet wird: In Freiburgs neuer Top-Lage (auch preislich!) bietet er beste Wohn- und Gewerbeflächen für Jung und Alt.

grunderwerbsteuer freiburg




Wenn Menschen älter werden, stehen sie oft vor neuen Herausforderungen. Zu diesen Herausforderungen gehören für viele Senioren ein nachlassender Gesundheitszustand, zunehmende Einsamkeit und ein Verlust an Unabhängigkeit. Es gibt jedoch eine deutsche Stadt, die daran arbeitet, ihren älteren Einwohnern das Leben zu erleichtern. In Freiburg im Breisgau, das den Spitznamen "Deutschlands Sonnenhauptstadt" trägt, lebt eine große Zahl von Ruheständlern. In den letzten Jahren hat die Stadt eine Reihe von Veränderungen vorgenommen, um ihren älteren Einwohnern das Leben zu erleichtern. So wurden unter anderem Straßenlaternen installiert, die die ganze Nacht über leuchten, die Zahl der Bänke und öffentlichen Toiletten erhöht und Ermäßigungen auf Busfahrkarten angeboten. Darüber hinaus hat die Stadt ein Netz von "Helfern" eingerichtet, die Senioren bei alltäglichen Aufgaben wie Einkaufen oder Gassi gehen unterstützen. Diese Bemühungen haben dazu geführt, dass Freiburg als eine der besten Städte Deutschlands für Rentnerinnen und Rentner eingestuft wurde.

Der Stühlinger ist ein Stadtteil im Westen von Freiburg im Breisgau, Deutschland. Der Bezirk grenzt im Westen an Frankreich und im Süden an die Schweiz. Der Stühlinger ist ein sehr vielfältiger Stadtteil mit einem hohen Anteil an Studenten und vielen internationalen Bewohnern. Der Stadtteil beherbergt die Universität Freiburg, eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in Deutschland. Außerdem gibt es im Stadtteil viele Unternehmen und Geschäfte sowie Parks und Grünflächen. Der Stühlinger ist ein lebendiger und pulsierender Stadtteil, der für jeden etwas zu bieten hat.

wohnung mieten freiburg zähringen





Die Marktwertermittlung in Freiburg im Breisgau basiert auf der vergleichenden Marktanalyse. Bei dieser Methode wird die betreffende Immobilie mit ähnlichen Immobilien verglichen, die in letzter Zeit in der Gegend verkauft wurden. Auf diese Weise erhält man eine Schätzung des aktuellen Marktwerts der Immobilie. Die Einschätzung des Marktwerts von Freiburg im Breisgau ist zum heutigen Datum korrekt und kann sich in Zukunft ändern, wenn sich die Marktbedingungen ändern.

Bei der Immobilienbewertung wird der Wert einer Immobilie ermittelt. Sie wird in der Regel von einem professionellen Gutachter vorgenommen, und der ermittelte Wert kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, z. B. für die Festlegung des Verkaufspreises oder die Besteuerung. Es gibt eine Reihe verschiedener Methoden zur Bewertung einer Immobilie, und die am besten geeignete Methode hängt von der Art der zu bewertenden Immobilie und dem Zweck der Bewertung ab. Im Allgemeinen werden jedoch bei den meisten Bewertungen Faktoren wie die Lage der Immobilie, ihre Größe und Eigenschaften sowie die jüngsten Verkaufsdaten für ähnliche Immobilien berücksichtigt. Durch die Berücksichtigung all dieser Faktoren kann ein Gutachter eine genaue Schätzung des Werts einer Immobilie vornehmen.

wohnung mieten freiburg zähringen
häuser in freiburg

häuser in freiburg



Der Freiburger Stadtteil Wiehre liegt im Südwesten der Stadt Freiburg und ist eine der attraktivsten Wohngegenden der Stadt. Der Stadtteil entstand auf dem Gelände eines alten Steinbruchs und zeichnet sich durch sein hügeliges Terrain aus. Der höchste Punkt des Stadtteils ist der Schlossberg, von dem aus man einen schönen Blick über die ganze Stadt hat. Die Wiehre beherbergt auch viele kleine Parks und Gärten, die ein Paradies für die Tierwelt darstellen. Darüber hinaus verfügt der Stadtteil über eine lebendige Fußgängerzone mit zahlreichen Cafés und Geschäften. Die Wiehre ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut an den Rest der Stadt angebunden und daher ein idealer Wohnort.


Weingarten ist ein wunderschöner Stadtteil in Freiburg, Deutschland. Die Gegend ist bekannt für ihre schönen Weinberge und malerischen Wanderwege. Weingarten ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen und die natürliche Schönheit der Landschaft zu genießen. Neben der atemberaubenden Landschaft beherbergt Weingarten auch eine Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten. In der Gemeinde befindet sich die imposante Abtei Weingarten, die im Jahr 1058 gegründet wurde. Die Abtei ist ein beliebtes Ausflugsziel, das einen Besuch wert ist. Weitere Sehenswürdigkeiten in Weingarten sind das Freiburger Münster, eine gotische Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, und das Schwabentor, eines der alten Stadttore. Mit seiner malerischen Umgebung und seiner reichen Geschichte ist Weingarten ein Muss für jeden, der Freiburg besucht.

immowelt freiburg








Der Freiburger Stadtteil WALDSEE bietet eine Fülle von Naturschönheiten, vom grünen Wald, der dem Gebiet seinen Namen gibt, bis hin zum glitzernden WALDSEE-See. Der Stadtteil beherbergt auch eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten, darunter das Freiburger Münster und das Schwabentor. Was den Stadtteil jedoch auszeichnet, ist seine ruhige Atmosphäre. Bei einem Spaziergang durch die begrünten Straßen kann man leicht vergessen, dass man sich im Herzen einer geschäftigen Stadt befindet. Mit seiner malerischen Lage und seiner ruhigen Atmosphäre ist WALDSEE ein wahres Juwel in Freiburg.
Der Freiburger Stadtteil WALDSEE bietet eine Fülle von Naturschönheiten, vom grünen Wald, der dem Gebiet seinen Namen gibt, bis hin zum glitzernden WALDSEE-See. Der Stadtteil beherbergt auch eine Reihe historischer Sehenswürdigkeiten, darunter das Freiburger Münster und das Schwabentor. Was den Stadtteil jedoch auszeichnet, ist seine ruhige Atmosphäre. Bei einem Spaziergang durch die begrünten Straßen kann man leicht vergessen, dass man sich im Herzen einer geschäftigen Stadt befindet. Mit seiner malerischen Lage und seiner ruhigen Atmosphäre ist WALDSEE ein wahres Juwel in Freiburg.