Opfingen ist ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg. Der Stadtteil umfasst eine Fläche von 10,8 km² und hatte im Jahr 2006 5.967 Einwohner. Das Rathaus befindet sich in Opfingen.GeographieOpfingen liegt im Kinzigtal, zwischen dem Schwarzwald im Westen und dem Schönberg im Osten. Zur Gemeinde gehören die Dörfer Spöck, Opfingen und Dürrmenz. GeschichteDie erste schriftliche Erwähnung von Opfingen geht auf das Jahr 1130 zurück, als es als "Opphinga" erwähnt wurde. Im Jahr 1178 wurde der Stadt von Friedrich I. Barbarossa das Marktrecht verliehen. Zwischen 1220 und 1230 wurde eine Stadtmauer um Opfingen gebaut. Im Jahr 1327 wurde die Stadt von Eberhard II. von Württemberg erobert. 1488 schenkte Maximalimilian I. die Stadt seiner Cousine Margarete von Württemberg-Montbéliard als Mitgift für ihre Heirat mit Philipp I. von Baden-Osweiler.
Einer der wichtigsten Faktoren bei der Wahl eines Wohnorts ist der Quadratmeterpreis. In Freiburg liegt der durchschnittliche Quadratmeterpreis bei 3.500 Euro, womit die Stadt zu den teuersten in Deutschland gehört. Allerdings gibt es eine große Preisspanne, die von der Lage und der Art der Immobilie abhängt. So können Wohnungen im Stadtzentrum bis zu 8.000 Euro pro Quadratmeter kosten, während Immobilien in den Vororten in der Regel deutlich günstiger sind. Die Preise hängen auch von der Anzahl der Schlafzimmer ab und davon, ob die Wohnung möbliert ist oder nicht. Bei einer so großen Preisspanne ist es wichtig, sich vor dem Umzug nach Freiburg zu informieren, damit Sie eine Immobilie finden, die Ihrem Budget entspricht.




Waltershofen ist ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg, Deutschland. Er liegt im Westen der Stadt, am Rande des Schwarzwaldes. Waltershofen wurde erstmals 1269 urkundlich erwähnt. Im Jahr 1327 wurde es eine eigenständige Gemeinde. Im Jahr 1803 wurde es von der Stadt Freiburg eingemeindet. Der Stadtteil hat etwa 5.000 Einwohner. Die Hauptstraße ist die Straße Am Waltherhofer Platz. Im Stadtteil gibt es zwei Grundschulen und eine weiterführende Schule. Im Stadtteil gibt es auch eine Reihe von Parks und Grünanlagen, darunter den Waltershoferwald und den Buchwald. Waltershofen ist ein lebendiger Stadtteil mit einem starken Gemeinschaftssinn. Er ist gut an das übrige Freiburg angebunden und bietet ein breites Spektrum an Annehmlichkeiten und Attraktionen für Bewohner und Besucher gleichermaßen.








Der Freiburger Stadtteil Herdern beherbergt eine lebendige Mischung aus Geschäften, Restaurants und Unternehmen. Der Stadtteil ist nach der örtlichen Hirtengemeinschaft benannt, die hier einst zu Hause war. Heute ist Herdern ein pulsierendes Zentrum, das für jeden etwas zu bieten hat. Besucher finden hier alles, von traditionellen deutschen Bäckereien bis hin zu trendigen Cafés und Boutiquen. Außerdem gibt es im Bezirk eine Reihe von Parks und Grünflächen, die zu einem gemütlichen Spaziergang oder einem Picknick einladen. Egal, ob Sie einkaufen, essen gehen oder einfach nur Freiburgs reiche Geschichte und Kultur erkunden möchten, Herdern ist der perfekte Ort, um damit zu beginnen.

freiburg studentenwohnung


Planen Sie, Immobilien über einen Makler zu verkaufen? Als Immobilienmakler sind wir ständig auf der Suche nach Immobilien wie Häusern, Wohnungen und Grundstücken für unsere Kunden. Der Privatverkauf einer Immobilie ist ein bisschen wie russisches Roulette.

Wohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser kommen zu unterschiedlichen Kaufpreisen mit einer breiten Preisspanne auf den Markt. Für Interessenten, die eine Privatimmobilie in Freiburg kaufen möchten, kann es schwierig sein, zu erkennen, worauf sich der Verkaufspreis bezieht. Unten sehen Sie, dass die Angebotspreise für Immobilien anhand der Preisspanne der einfachen und besten Wohnlagen in Freiburg ab 2020 je nach Wohnlage variieren:

haus kaufen freiburg zähringen










Der Stadtteil Freiburg MUNZINGEN umfasst die Stadt Freiburg im Breisgau und die Gemeinden Munzingen, Opfingen, Ebringen und Bollschweil. Der Bezirk wurde am 1. Januar 1973 durch die Eingliederung der Gemeinden Ebringen und Bollschweil in die Stadt Freiburg gebildet. Am 1. Januar 1975 gliederte die Stadt Freiburg die Gemeinde Opfingen ein. Der Name "Münzingen" bezieht sich auf die ehemals selbständige Gemeinde Münzingen, die am 1. Januar 1909 in die Stadt Freiburg eingemeindet wurde. Im Jahr 1974 wurde der Bezirk nach seinem größten Bestandteil, der Stadt Freiburg, in "Freiburg-Münzingen" umbenannt. Im Jahr 2006 wurde der Bezirk in "Freiburg-Münzenberg" umbenannt, um Verwechslungen mit dem Bezirk Münster in Nordrhein-Westfalen zu vermeiden. Der Bezirk hat etwa 200.000 Einwohner. Er liegt im Südwesten Deutschlands, an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz. Die Landschaft ist geprägt von Wäldern, Hügeln und Tälern. Der höchste Punkt ist der Emmentaler Gipfel mit 1.067 Metern



Der Marktwert einer Immobilie wird durch eine Reihe von Faktoren bestimmt, darunter die Lage, der Zustand, die Größe und die Ausstattung. In der Stadt Freiburg wird der Marktwert einer Immobilie auch durch die Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Schulen und anderen Einrichtungen beeinflusst. Immobilien, die sich in unmittelbarer Nähe zu diesen Einrichtungen befinden, haben in der Regel einen höheren Marktwert als solche, die weiter entfernt sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, alle diese Faktoren bei der Bestimmung des Marktwertes einer Immobilie in Freiburg zu berücksichtigen.

baufinanzierung freiburg




Der Freiburger Stadtteil Günterstal befindet sich im südlichen Teil der Stadt. Er grenzt an die Stadtteile Littenweiler, Stühlinger und Altstadt. Das Gebiet beherbergt eine Reihe von Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Günterstal, die Jakobuskirche und die Abtei Günterstal. Der Bezirk beherbergt auch eine Reihe von Parks und Erholungsgebieten, was ihn zu einem großartigen Wohnort für alle macht, die gerne Zeit im Freien verbringen. In den letzten Jahren hat der Bezirk eine Reihe von Gentrifizierungsprojekten durchlaufen, die ihn zu einem immer beliebteren Wohnort für junge Familien und Berufstätige machen. Ob Sie nun auf der Suche nach einer historischen Sehenswürdigkeit sind, die es zu erkunden gilt, oder nach einem ruhigen Ort zum Entspannen, der Freiburger Stadtteil Günterstal hat für jeden etwas zu bieten.
Wenn Sie nach einer Immobilienfinanzierung in Freiburg suchen, werden Sie feststellen, dass es eine Reihe von Möglichkeiten gibt. Eine der beliebtesten ist die Bankfinanzierung, die sowohl für den Kauf als auch für die Renovierung einer Immobilie genutzt werden kann. Es gibt eine Reihe von Banken in Freiburg, die Immobilienfinanzierungen anbieten, so dass es sich lohnt, sich umzusehen und die Zinssätze und Rückzahlungsbedingungen zu vergleichen. Eine weitere Möglichkeit ist die private Kreditvergabe, die eine gute Wahl sein kann, wenn Sie eine gute Bonität und einen soliden Geschäftsplan haben. Private Kreditgeber verlangen in der Regel höhere Zinssätze als Banken, können aber bei den Rückzahlungsbedingungen flexibler sein. Für welche Option Sie sich auch entscheiden, Sie sollten sich auf jeden Fall umsehen und die Zinssätze vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

baufinanzierung freiburg
haus kaufen in freiburg und umgebung

haus kaufen in freiburg und umgebung


HERDERN ist ein Stadtteil im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau, im Süden Baden-Württembergs, Deutschland. Der Stadtteil hat eine Fläche von 1,9 km² und 8.848 Einwohner (2019). Er grenzt im Nordwesten an Vauban, im Nordosten an Oberau und Großerwitzig, im Osten an Zähringen, im Südosten an den Stühlinger, im Südwesten an Hegewald und im Westen an Eichelhof. Der Stadtteil umfasst die Stadtteile Altstadt, Herdern selbst, Viktoriapark, Waldsee-Siedlung und Wiehre. Der Name Prima Porta Herdern wurde erstmals 1334 erwähnt. Im Jahr 1975 wurde Herdern zusammen mit Vauban nach Freiburg eingemeindet. Davor war es eine eigenständige Gemeinde, die jedoch kein Stimmrecht innerhalb der Stadtverwaltung hatte (Verwaltungsgemeinschaft Vauban-Herdern). Mit seinen ausgedehnten Wiesen entlang des Dreisamtals war es schon immer eine attraktive Wohngegend für die Freiburger Oberschicht. Heute finden Sie
Haus am Hügel, was im Wortursprung "Lehen" bedeutet. Das Gebiet nordwestlich von Freiburg wurde 1971 gegründet und konnte seinen dörflichen Charakter bewahren. Das Lehener Bergle erstreckt sich 30 Meter über dem Dorf, in der Nähe von Mundenhof und Dreisam. Sehenswert sind die hübschen Fachwerkhäuser, das mit Ammoniak geschmückte Rathaus und der Bundschuhplatz. Lehen hat auch das beliebte Gasthaus Hirschen, Tierheim und Hallenbad.

haus zu verkaufen freiburg im breisgau


Der Kauf einer Immobilie ist eine große finanzielle Transaktion und Transparenz, Vertrauen und Fachwissen sind der Schlüssel. Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück kaufen möchten, helfen wir Ihnen bei der Suche. In unseren Immobilienangeboten finden Sie bereits die unterschiedlichsten Artikel, einige Artikel bieten wir aber auch diskret an, da die Eigentümer anonym bleiben möchten. Die persönliche Note lohnt sich also.





Eine Marktwertermittlung ist ein Instrument, mit dem der Preis einer Immobilie festgelegt werden kann. Bei der Bewertung wird eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigt, darunter die Lage der Immobilie, die Größe und Art der Immobilie sowie die aktuellen Marktbedingungen. Die Bewertung kann von einem zugelassenen Gutachter oder einem erfahrenen Immobilienmakler durchgeführt werden. In den meisten Fällen wird der Marktwert auf der Grundlage vergleichbarer Verkäufe in der Region ermittelt. Anhand dieser Informationen lässt sich ein angemessener Verkaufspreis für die Immobilie ermitteln. In einigen Fällen kann die Marktwertbewertung auch dazu dienen, einen niedrigeren Kaufpreis auszuhandeln.