baufinanzierung freiburg

immobiliensuche freiburg



Der Freiburger Stadtteil Weingarten befindet sich im Südwesten der Stadt am Rande des Schwarzwalds. Hier befinden sich zahlreiche Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie eine lebendige Kulturszene. Auch für Naturliebhaber ist Weingarten mit seinem ausgedehnten Wander- und Radwegenetz ein beliebtes Ziel. Neben den vielen Attraktionen ist der Freiburger Stadtteil Weingarten auch für seine hervorragenden Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten bekannt. Mit seiner Mischung aus hochwertigen Geschäften und lokalen Unternehmen ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei. Egal, ob Sie auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk sind oder einfach nur in einem der vielen Cafés und Restaurants des Stadtteils essen gehen möchten, Weingarten hat mit Sicherheit etwas zu bieten.

Die Stadt Freiburg befindet sich im Südwesten Deutschlands, im Bundesland Baden-Württemberg. Sie liegt an der Dreisam, an den Ausläufern des Schwarzwaldes. Die Stadt ist bekannt für ihre mittelalterliche Architektur, und ihre Universität ist eine der ältesten des Landes. Aufgrund ihrer Lage und Geschichte ist Freiburg ein beliebtes Touristenziel. Die Stadt ist auch ein wichtiges Wirtschaftszentrum mit einer florierenden Geschäftswelt. Wenn es um die Bewertung von Immobilien geht, ist Freiburg eine ausgezeichnete Wahl für Investoren. Die Stadt hat viel zu bieten, und es wird erwartet, dass die Immobilienwerte in den kommenden Jahren weiter steigen werden. Wenn Sie auf der Suche nach einer stabilen Investition sind, die eine gute Rendite abwirft, sollten Sie Freiburg auf jeden Fall auf Ihrem Radar haben.


Der Freiburger HAID-Stadtteil ist einer der nachhaltigsten und umweltfreundlichsten Stadtteile der Welt. Der Stadtteil in der süddeutschen Stadt Freiburg wurde von Anfang an unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit konzipiert. Alle Gebäude sind äußerst energieeffizient, und viele von ihnen verfügen über Solarzellen und begrünte Dächer. Außerdem verfügt das Viertel über ein ausgeklügeltes System zur Regenwassernutzung und Grauwasseraufbereitung. Dadurch ist der Freiburger HAID-Bezirk in der Lage, seinen gesamten Wasserbedarf zu decken, ohne auf die kommunale Wasserversorgung angewiesen zu sein. Der Bezirk verfügt außerdem über eine Vielzahl von Parks und Grünflächen, die dazu beitragen, seinen ökologischen Fußabdruck auszugleichen. Darüber hinaus engagieren sich die Bewohner des Bezirks stark für Umweltfragen, und viele von ihnen beteiligen sich an Gemeinschaftsgartenprojekten. Damit ist der Freiburger HAID-Stadtteil ein echtes Musterbeispiel für nachhaltiges Leben.
Der Freiburger Stadtteil TIENGEN befindet sich im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau in Deutschland. Sein Name leitet sich von seinem Hauptort Trogen ab. Der Bezirk entstand am 1. Januar 1973 durch den Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Trogen, Wittnau und Zähringen. Er hat eine Fläche von 97,48 km² und 24.851 Einwohner (Stand 31. Dezember 2015). TIENGEN grenzt im Westen an Frankreich und im Süden an die Schweiz. Im Norden grenzt er an den Schwarzwald. Der Bezirk setzt sich aus vier Gemeinden zusammen: Trogen, Wittnau, Zähringen und Zizenhausen. Alle außer Wittnau gehören zur Stadt Freiburg im Breisgau. Wittnau hat 1.972 Einwohner und eine Fläche von 10,54 km². Es ist die kleinste Gemeinde des Landkreises, gemessen an der Einwohnerzahl und der Fläche. Zizenhausen hat 2.025 Einwohner und eine Fläche von 8,62 km². Sie ist die bevölkerungs- und flächenmäßig größte Gemeinde des Kreises.

maker freiburg







Pierre Bruns: Um Verkäufer beim Immobilienverkauf bestmöglich zu unterstützen, haben wir einen Leitfaden und eine Checkliste für einen erfolgreichen Immobilienverkauf zusammengestellt. Über diese können sich private Bauherren ausführlich beraten und praktische Tipps holen. Ratgeber und Checklisten kann jeder kostenlos von unserer Website brumani.de herunterladen.

Herzstück von Freiburg im Breisgau: In der Altstadt von Freiburg im Breisgau, die das Stadtzentrum und gleichzeitig den ältesten Stadtteil darstellt, finden Sie alles, was das Herz begehrt. Freiburger Bächle, Münster und berühmte Gassen. Das ist Freiburg von seiner besten Seite. Die beliebte Kaiser-Joseph-Straße, „Kajo“, lädt zum Verweilen in einem der vielen netten Cafés oder in den vielen kleinen Geschäften ein. Die Altstadt grenzt direkt an die Albert-Ludwigs-Universität, den Freiburger Hauptbahnhof und den beliebten Schlossberg, von dem aus man einen tollen Ausblick auf die Breisgaumetropole genießt.

haus und grund freiburg mietvertrag


Der Freiburger Stadtteil Rieselfeld ist ein Musterbeispiel für nachhaltige Stadtentwicklung. Der rund 1.000 Hektar große Stadtteil wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche entwickelt. Heute leben hier rund 14.000 Menschen in einer Mischung aus Wohn-, Gewerbe- und Industrienutzung. Einer der bemerkenswertesten Aspekte des Bezirks ist sein ausgedehntes Netz von Grünflächen. Parks, Gärten und Waldgebiete machen fast ein Drittel der Gesamtfläche des Bezirks aus. Diese Fülle an Grünflächen trägt zur Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls bei und bietet den Bewohnern reichlich Gelegenheit, die Natur zu genießen. Der Bezirk verfügt auch über eine Reihe von Initiativen für nachhaltige Energie, darunter ein Solarkraftwerk und ein Biomassekraftwerk. Diese Bemühungen haben dazu beigetragen, dass Freiburg seinen ökologischen Fußabdruck verringert und sich als Vorreiter in Sachen nachhaltige Stadtentwicklung etabliert hat.

Der Stadtteil liegt nördlich der Altstadt, am Fuße des wunderschönen Burgbergs. Newcastle entstand im 12. Jahrhundert mit der Besiedlung der Altstadt vom 17. bis 19. Jahrhundert. Jahrhundert wegen Befestigungsanlagen unbewohnt. Bonuspunkte bietet Neuburg heute nur noch wegen der Nähe zur Innenstadt und zu Herdern. Stadtgarten, Schlossberg und mehr bieten alles, um sich hier so richtig wohl zu fühlen. Angrenzend an das Wohngebiet befindet sich der große Campus der Universität und der Alte Friedhof, ein verlassenes Mahnmal, das die Kunstgeschichte des Barock und des Neoklassizismus beherbergt.

79115 freiburg stadtteil



Leben am See - nur in Berzenhausen. Diese einst eher ärmliche Gegend liegt in der Nähe des Seeparks. Dieser wurde 1986 im Rahmen der Bundesgartenschau angelegt und lädt heute zum Schwimmen, Tretbootfahren, Joggen oder einfach nur Entspannen ein. Bettzenhausen ist einer der ältesten Stadtteile Freiburgs, im Westen von Freiburg im Breisgau, mit vielen Geschäften und kleinen Cafés. Der Betzenhauser Torplatz mit seinen vielen Holzbauten war einst der Eingang zur Landesgartenschau und ist heute ein Wahrzeichen der Region.
Vertrauen Sie uns beim Kauf oder Verkauf von Immobilien in Freiburg und Umgebung. Seit 1992 unterstützen wir unsere Mandanten in Immobilienangelegenheiten und haben ein offenes Ohr für ihre Anliegen. Wir sind mehr als nur Immobilientransaktionen. Vertrauen, Wertschätzung und Offenheit für unterschiedliche Bedürfnisse sind grundlegende Voraussetzungen im Umgang mit unseren Kunden und ihren Immobilien.

79115 freiburg stadtteil
makler freiburg im breisgau

makler freiburg im breisgau



Wer das Landleben mag, wird hier glücklich: Seit 1973 kennt im Freiburger Stadtteil Munzingen jeder jeden, mit Vereinsleben, Tuniberg und Straßengeschwätz. Munzingen liegt am östlichen Rand des „Kleinen Kaiserstuhls“, auch Tuniberg genannt. Der Anbau von Wein und Spargel ist hier sehr wichtig. Architektonisch gibt es moderne Einfamilienhäuser oder das Schloss Münchingen, das beeindruckt.

Haslach ist mit rund 20.000 Einwohnern einer der größten Stadtteile Freiburgs. Im sonnigen Südwesten der Stadt gelegen, ist Haslach besonders bei Familien beliebt: Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird hier Familienwohnen großgeschrieben. Dadurch verfügt der Stadtteil über eine hervorragende Infrastruktur: Hallenbäder, Grund-, Haupt- und Gemeinschaftsschulen, Kindertagesstätten und Jugendzentren, Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie und Sporteinrichtungen. Das Herz von Haslach ist die Carl-Kistner-Straße – von hier aus erreichen Sie die Freiburger Innenstadt in zehn Minuten mit der Straßenbahn.

suche wohnung in freiburg






Der Freiburger Stadtteil Rieselfeld ist ein Musterbeispiel für nachhaltige Stadtentwicklung. Der rund 1.000 Hektar große Stadtteil wurde auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche entwickelt. Heute leben hier rund 14.000 Menschen in einer Mischung aus Wohn-, Gewerbe- und Industrienutzung. Einer der bemerkenswertesten Aspekte des Bezirks ist sein ausgedehntes Netz von Grünflächen. Parks, Gärten und Waldgebiete machen fast ein Drittel der Gesamtfläche des Bezirks aus. Diese Fülle an Grünflächen trägt zur Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls bei und bietet den Bewohnern reichlich Gelegenheit, die Natur zu genießen. Der Bezirk verfügt auch über eine Reihe von Initiativen für nachhaltige Energie, darunter ein Solarkraftwerk und ein Biomassekraftwerk. Diese Bemühungen haben dazu beigetragen, dass Freiburg seinen ökologischen Fußabdruck verringert und sich als Vorreiter in Sachen nachhaltige Stadtentwicklung etabliert hat.
Der Freiburger Stadtteil Rieselfeld liegt im Südwesten von Freiburg. Der Stadtteil hat rund 6.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von 253 Hektar. In den letzten Jahren ist die Bevölkerung stetig gewachsen. Im Jahr 2017 lebten 2.168 Menschen in Rieselfeld, das ist ein Zuwachs von rund sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Stadtteil Rieselfeld gilt als junger und moderner Stadtteil. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung liegt bei 38 Jahren. Im Jahr 2017 hatte der Stadtteil eine Arbeitslosenquote von nur vier Prozent. Die Einwohner von Rieselfeld verfügen über ein gutes Einkommen. Im Jahr 2016 lag das verfügbare Einkommen pro Kopf bei 26.834 Euro. Das liegt rund fünf Prozent über dem Freiburger Stadtdurchschnitt. In Rieselfeld gibt es viele junge Familien. Im Jahr 2017 waren rund 35 Prozent der Bevölkerung unter 20 Jahre alt. Mit rund 24 Einwohnern pro Hektar weist der Stadtteil eine hohe Bevölkerungsdichte auf. Das liegt daran, dass es in Rieselfeld viele neue Mehrfamilienhäuser gibt.