immobilien waldkirch

risikolebensversicherung freiburg





Der Stadtteil HOCHDORF ist eines der beliebtesten Ausflugsziele in Freiburg. Der Stadtteil beherbergt eine Reihe bemerkenswerter Attraktionen, darunter das Historische Museum Freiburg, den Stadtgarten und den Münsterplatz. HOCHDORF ist auch ein beliebtes Einkaufsziel mit einer Reihe von hochwertigen Geschäften und Boutiquen. Darüber hinaus gibt es im Stadtteil zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars, die zum Verweilen einladen. Egal, ob Sie die Geschichte Freiburgs erforschen oder einfach nur einen Einkaufsbummel machen möchten, das HOCHDORF ist der perfekte Ort, um Ihren Besuch zu beginnen.





Der Stadtteil Freiburg OBERAU ist ein dicht besiedelter innerstädtischer Stadtteil am Mittellandkanal im Südwesten von Deutschland. Der Stadtteil umfasst das Stadtzentrum und die umliegenden Stadtbezirke. Die Bewohner des Stadtteils werden Oberauer genannt. Der Stadtteil liegt am Oberlauf der Dreisam und grenzt an die Stadtteile Altstadt, Stadtmitte und Rheinau. Der Stadtteil OBERAU hat etwa 35.000 Einwohner. Der Stadtteil ist Sitz einer Reihe von Großunternehmen, darunter Daimler Benz, Siemens und Bosch. Außerdem befinden sich im Stadtteil mehrere Universitäten und Hochschulen, darunter die Universität Freiburg, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung.


Der Name ist verraten: Der Stadtteil ist grün. Oder sind die Farben heller? Vielfalt lebt in Mooswald – und das schon seit den 1930er Jahren. Damals wurde Muswald als Vorstadtsiedlung geplant und viele Häuser mit großen Gärten gebaut. Mooswald ist auch sehr sportlich dank Eislaufplatz, Bowlingpark, unmittelbarer Nähe zum Seepark und Westpark. Auch das Fraunhofer-Institut und die Technische Universität sind hier angesiedelt.

Das schöne Haslach ist mit rund 20.000 Einwohnern einer der größten Stadtteile Freiburgs. Citynahe Quartiere erstrecken sich nach Südwesten und sind bei vielen Familien besonders beliebt. Aufgrund der familiären Bebauung verfügt Haslach über eine sehr gute Infrastruktur, was sich in zahlreichen Kitas, Schulen, Restaurants, sowie Einkaufs- und Sportmöglichkeiten bemerkbar macht. Zudem liegt der Stadtteil in der Nähe der Altstadt und ist bequem mit dem Bus in nur wenigen Minuten zu erreichen. Des Weiteren finden Sie in Haslach ein Freiburger Hallenbad, sowie eine dazugehörige Liegewiese.

haus kaufen in freiburg breisgau


Durch die Bewertung einer Immobilie können Verkäufer fundierte Informationen über den Marktwert ihrer Immobilie erhalten. Wenn der Verkaufspreis zu niedrig ist, verkauft der Verkäufer die Immobilie unter ihrem Wert. Ist der Preis zu hoch, besteht die Gefahr, dass die Immobilie nicht verkauft wird. Daher ist eine realistische Marktpreiseinschätzung wichtig.
Die Immobilienpreise in Freiburg steigen, da immer mehr Menschen die Vorteile des erschwinglichen Wohnungsmarktes in der Stadt nutzen wollen. Der durchschnittliche Preis für eine Wohnung in Freiburg ist im letzten Jahr um 5 % gestiegen, und Experten gehen davon aus, dass die Preise auch in den kommenden Jahren weiter steigen werden. Wer eine Immobilie in Freiburg kaufen möchte, sollte jetzt handeln. Da die Zinssätze niedrig bleiben und die Nachfrage nach Wohnraum weiter steigt, werden die Preise wahrscheinlich weiter steigen, was sie zu einer hervorragenden Investition macht. Wenden Sie sich noch heute an einen lokalen Immobilienmakler, um mehr über die aktuellen Marktbedingungen zu erfahren und die perfekte Immobilie für Ihre Bedürfnisse zu finden.

freiburger nachrichten immobilien




Dieses elegante Haus befindet sich in der historischen Stadt Freiburg, Deutschland. Umgeben von mittelalterlicher Architektur und gepflasterten Straßen, ist das Haus nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt. Das Haus selbst ist wunderschön eingerichtet und verfügt über drei Schlafzimmer, zwei Bäder und eine geräumige Küche. Das Wohnzimmer mit seinen hohen Decken und dem gemütlichen Kamin ist der perfekte Ort zum Entspannen nach einem langen Tag, an dem Sie Freiburgs zahlreiche Museen und Galerien erkundet haben. Im Außenbereich des Hauses befindet sich ein schöner Garten mit einem sprudelnden Springbrunnen. Mit seiner zentralen Lage und seiner charmanten Ausstattung ist dieses Haus der perfekte Ausgangspunkt, um alles zu erkunden, was Freiburg zu bieten hat. Wenn Sie auf der Suche nach einem Stückchen Charme der alten Welt sind, ist dies das richtige Haus für Sie.
Günterstal ist ein Stadtteil der Stadt Freiburg im Breisgau in Baden-Württemberg, Deutschland. Der Bezirk wurde am 1. Oktober 1852 gegründet. Benannt ist er nach dem Fluss Günterstal, der durch den Stadtteil fließt. Der Landkreis hat eine Fläche von 10,7 km² und 12.352 Einwohner (Stand: Dezember 2017). Er ist in vier Stadtteile unterteilt: Altstadt, Amtshausen, Landwasser und St. Georgen. Der Stadtteil grenzt im Norden an die Stadtteile Wiehre, im Osten an Stadtmitte und im Süden an Herdern. Im Westen grenzt er an die Stadt Schallstadt und im Nordwesten an die Stadt Müllheim.

immobilienwirtschaft freiburg


Littenweiler ist ein Stadtteil im Westen von Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland. Die ehemalige Gemeinde wurde am 1. Januar 1974 in die Stadt eingemeindet. Littenweiler hat etwa 12.000 Einwohner. Es grenzt im Norden und Westen an die Stadtteile Wiehre, im Süden an den Stühlinger und im Osten an Landwasser. Der östliche Teil von Littenweiler liegt am Rande des Schwarzwaldes. Zum Stadtteil gehören die Stadtteile Alter Wiehrebahnhof, Am Eisweiher, Am Goetheanum, Am Moosweiher, Ebnet, Heidestraße, Kleinlinden, Litzelstetten, Margarethenstraße und Waldsee. Littenweiler beherbergt eine Reihe von Einrichtungen und Institutionen, darunter eine Grundschule, eine Realschule, eine Musikschule und eine Klinik. Der Stadtteil verfügt über eine gute Verkehrsanbindung mit regelmäßigen Busverbindungen ins Stadtzentrum und darüber hinaus. Außerdem gibt es in Littenweiler eine Reihe von Parks und Grünanlagen, darunter der Moosweiher und der Goetheanum-Park.


Littenweiler ist ein Stadtteil von Freiburg im Breisgau im Südwesten des Bundeslandes Baden-Württemberg. Der Stadtteil hat eine Gesamtfläche von 3,4 km² und rund 11.000 Einwohner. Littenweiler liegt im nordwestlichen Teil von Freiburg am Rande des Schwarzwalds. Er grenzt im Norden an die Stadtteile Wiehre, im Osten an Herdern, im Süden an Vauban und im Westen an das Rieselfeld. Die Gemeinde ist in vier Stadtteile unterteilt: Littenweiler, Stühlinger, Weingarten und Wiehre. In Littenweiler gibt es eine Reihe von Schulen, darunter die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und das Universitätsklinikum Freiburg. Außerdem gibt es im Stadtteil eine Reihe von Parks und Erholungsgebieten, darunter der Schlossberg, von dem aus man einen herrlichen Blick über die Stadt hat.

immobilienwirtschaft freiburg
hauspreise freiburg

hauspreise freiburg




Der Stadtteil Freiburg OBERAU liegt im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau, im Bundesland Baden-Württemberg, Deutschland. Trotz seiner geringen Größe beherbergt der Stadtteil eine Reihe von wichtigen Sehenswürdigkeiten, darunter das berühmte Freiburger Werkzeugmuseum und die historische St. Georgskirche. Der Stadtteil ist auch für sein lebhaftes Nachtleben bekannt, mit einer Reihe von Bars und Clubs entlang der belebten Straßen. Wenn Sie auf der Suche nach einem aufregenden Ort sind, den Sie bei Ihrer nächsten Reise nach Freiburg erkunden möchten, sollten Sie den Stadtteil OBERAU unbedingt in Ihre Reiseroute aufnehmen.






Es gibt eine Reihe von Faktoren, die den Marktwert einer Immobilie in Freiburg beeinflussen können. Dazu gehören die Lage der Immobilie, ihre Größe und Ausstattung sowie die aktuelle Lage auf dem Wohnungsmarkt. Einer der wichtigsten Faktoren ist jedoch die Höhe der Nachfrage. Gibt es mehr Kaufinteressenten als Angebote, steigen die Preise tendenziell an. Gibt es hingegen ein Überangebot an Immobilien auf dem Markt, können die Preise fallen. Daher ist es wichtig, die Entwicklung des Freiburger Wohnungsmarktes im Auge zu behalten, um eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, was Ihre Immobilie wert ist.

freiburg littenweiler


Der Freiburger Stadtteil Landwasser befindet sich im Südwesten der Stadt Freiburg im Breisgau. Er grenzt im Norden an den Stadtwald, im Osten an die Dreisam und im Süden und Westen an landwirtschaftliche Flächen. Der Bezirk wurde am 1. Januar 1972 aus dem ehemaligen Bezirk IV Landwasser-Heuweiler gebildet. Er hat eine Fläche von 1.098 Hektar und eine Einwohnerzahl von 12.173 (Stand Dezember 2017). Der Name Landwasser stammt von dem kleinen Fluss, der den Stadtteil von Süden nach Norden durchfließt. Im Gegensatz zu anderen Freiburger Stadtteilen gibt es in Landwasser nur zwei namensgebende Unterbezirke, Heuweiler im Süden und Waltraud im Norden. Der Grund dafür liegt in der Geschichte des Stadtteils: Heuweiler gehörte bis zur Eingemeindung nach Freiburg im Breisgau im Jahr 1852 zu Österreich, Waltraud wurde erst 1937 Teil von Freiburg. Heute ist Landwasser einer der am dünnsten besiedelten Stadtteile Freiburgs. Im Gegensatz zu anderen Stadtteilen Freiburgs gibt es in Landwasser noch viele große Bauernhöfe. Die Landwirtschaft spielt eine wichtige Rolle
Freiburg im Breisgau ist eine Stadt in Baden-Württemberg, Deutschland, mit etwa 220.000 Einwohnern. Die Stadt liegt am Rande des Schwarzwalds und ist von Weinbergen umgeben. Freiburg beherbergt Museen, Theater und ein Opernhaus. Bekannt ist die Stadt auch für die Universität Freiburg, die 1457 gegründet wurde. Der Stadtteil Tiengen liegt in der nordwestlichen Ecke der Stadt und wird von der Dreisam begrenzt. Tiengen hat etwa 13.000 Einwohner und beherbergt kleine Unternehmen, Parks und Schulen. Der Stadtteil ist auch für sein jährliches Herbstfest bekannt, bei dem Musiker aus aller Welt auftreten.